Die Silberschmiede

Ein ganz besonderes Schmuckstück aus echtem Silber nahmen die Teilnehmer des Goldschmiedekurses bei Christiane Schröder mit nach Hause, nämlich Ihren ersten und einzigen selbsthergestellten Silberring.

Staunend standen die Teilnehmer um den Schmelztigel herum als die Goldschmiedin Silberstücke von Besteckteilen mit  961,8 Grad Celsius zerfließen ließ. Das flüssige Silber wurde dann in eine Form für kleine Stangen gegossen, kühlte ab und Sie entnahm einen kleinen Draht für den Silberring. Die Teilnehmer bekamen alle einen solchen Draht und formten und bogen daraus einen fantastischen kleinen Ring mit Erinnerungscharakter und großer Selbstbeteiligung. Der Aussenstehende sieht vielleicht „nur“ den materiellen Wert, für die Teilnehmer ist aber der ideelle Wert sicher höher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.